29 May 17

Willkommen bei MEPORT®.
Sie sind zur Zeit als Gast angemeldet.

Login:

Passwort:

Impressum

Benchmarking (Übertragung von Best Practise)

Information über den Experten! Vorschau und drucken.
KURZBESCHREIBUNG
DURCHFüHRUNG
LINKS & LITERATUR
BEWERTUNG
FILTER
FUNKTIONSOBJEKT & –VERB
PROZESSPHASEN

Problemstellung

Die folgenden Ereignisse bzw. Feststellungen (identifiziert beispielsweise über KPI's oder eine SWOT-Analyse) können einen Bedarf an einem Benchmarking-Prozess anzeigen:

  • ineffiziente Prozesse
  • Wettbewerbsnachteile im Markt
  • Einführung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse

Zielsetzung / Ergebnis

Benchmarking zielt darauf ab, im Unternehmen überlegene Leistungen zu realisieren. Auf Basis der besten Prozessen und Abläufen in der Industrie werden nicht nur Ziele definiert, sondern auch der richtigen Weg zur Erreichung dieser aufgezeigt.

Das Wesen des Benchmarkings kann wie folgt beschrieben werden:
  • Kontinuierliche Verbesserung durch andauerndes Streben nach dem Besten (messen und vergleichen)
  • Übertragung des Wissens und der Erfahrungen anderer
  • eigene Schwachstellen sollen durch bewährte Verbesserungsmaßnahmen überkommen werden

Lösungsansatz / Arbeitsprinzip

Benchmarking ist ein Prozess, der im Management und insbesondere im strategischen Management Anwendung findet. Hierbei werden verschiedene Teile und Aspekte der Unternehmensprozesse im Hinblick auf die Besten am Markt bewertet. Die vergleichende Bewertung kann sich auf verschiedene Abteilungen ein und derselben Firma beziehen, aber auch auf die eigene Branche und in einigen Fällen auch auf Fremdbranchen ausgedehnt werden. Zur Beurteilung des Vergleichs wird die Übertragbarkeit anhand der Analyse der Umgebungsparameter und -restriktionen herangezogen.



Bild 1: Übertragungsquellen (Klicken, um ein größeres Bild zu erhalten!)

Die Ergebnisse des Vergleiches bilden dann bei positiver Übertragbarkeit die Grundlage für den Implementierungsplan, die Best Practise-Lösung als Standard im Unternehmen zu etablieren. Benchmarking kann als einmaliger Prozess aufgefasst werden, in der Regel wird es allerdings im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozess mehrfach zur Anwendung kommen, da die Best Practise von gestern heute und morgen schon wieder von einer besseren Lösung herausgefordert wird. -

Patenschaft

Die Ausarbeitung dieser Methodenbeschreibung wurde gefördert von der Firma GfU Gesellschaft für Unternehmenslogistik mbH.


Weiterbildung

Erlernen Sie die Methode Benchmarking in Methodenworkshops mit MEPORT.net !

Termine: nach Absprache
Infos:       unter http://www.methodenworkshops.de  
                 oder info@meport.net

Ablaufplan


Bild 2: Ablaufplan des Benchmarking
zur�ck Home E-Mail hoch

  5 S (Premium) 6-W Fragetechnik 8D-Methode (Problemlösungs & Berichtsmethode) ABC-Analyse Ähnlichkeitsanalyse Analogietechnik Aufbau von Kennzahlensystemen Balanced Scorecard Benchmarking Brainstorming Brainwriting Branchenstrukturanalyse Cross-Impact Analyse Entscheidungstabelle FAST Fehler-Möglichkeits und Einfluss-Analyse (Premium) Funktionenanalyse Funktionskosten-Analyse Informationsfluss-Analyse (Premium) Kanban (Premium) Kleine Ladungsträger (Premium) Konfigurationspunktanalyse Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kraftfeld-Analyse Lagerstrategien Lieferantenanalyse (Premium) Lieferantenbewertung (Premium) Lieferantenentwicklungsmaßnahmen (Premium) Lieferantenentwicklungsportfolio (Premium) Mind Mapping Morphologische Analyse Nutzwertanalyse One-Piece-Flow (Premium) Optimierung der Produktionslogistik Paarweiser Vergleich Pareto Analyse Poka Yoke Portfolio-Analyse Problemlösungsprozess projectPROFiT-Methode(R) Projektmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Projektplanung Provokationstechnik Prozessanalyse Requirements Engineering Risiko Analyse Schnellumrüsten SMED (Premium) Set-Bildung (Premium) Six-Sigma SQCDP (Premium) Strategisches Lieferantenmanagement SWOT-Analyse Target Costing Ursache-Wirkungs-Analyse Visualisierungstechniken Walt-Disney-Methode Wertanalyse (Premium) Wertstrom-Optimierung (Premium)