27 Apr 17

Willkommen bei MEPORT®.
Sie sind zur Zeit als Gast angemeldet.

Login:

Passwort:

Impressum

Ähnlichkeitsanalyse (-)

Information über den Experten! Vorschau und drucken.
KURZBESCHREIBUNG
DURCHFüHRUNG
LINKS & LITERATUR
BEWERTUNG
FILTER
FUNKTIONSOBJEKT & –VERB
PROZESSPHASEN

Problemstellung

Die Forderung des Kunden nach mehr Individualität der Produkte hat in der Vergangenheit zu einem starken Anwachsen der Variantenvielfalt der Produkte geführt. Die dadurch bedingten hohen Steuerungs-, Lager- und Handlingkosten begründen die Notwendigkeit einer tiefgreifenden Variantenanalyse zur Bereinigung des Artikelspektrums.

Zielsetzung / Ergebnis

Das Ziel der Ähnlichkeitsanalyse liegt darin, ein Spektrum von Elementen hinsichtlich der Identität einiger ausgewählter Beschreibungselemente zu untersuchen und solche Elemente zu identifizieren, die sich nicht signifikant voneinander unterscheiden.


Lösungsansatz / Arbeitsprinzip

Die Ähnlichkeitsanalyse kann als Teil der Analyse der Teilevielfalt angesehen werden. Im Rahmen der Ähnlichkeitsanalyse werden die einzelnen Elemente (z.B. Produktvarianten) in Hinblick auf die sie charakterisierenden Eigenschaften verglichen. Zur Durchführung der Analyse sowie zur Visualisierung der Ergebnisse bietet sich der Einsatz von unterstützenden Hilfsmitteln an (ein einfaches Hilfsmittel z.B. die Ähnlichkeitsmatrix, siehe unter "Links & Literatur"). 

Sehr komplexe Algorithmen zur Ermittlung von Ähnlichkeiten finden sich in der Statistik unter dem Begriff Clusteranalyse.

Beispiel: kann als PowerPoint Präsentation auf der Registerkarte "Links & Literatur" heruntergeladen werden.

Patenschaft

Die Ausarbeitung dieser Methodenbeschreibung wurde gefördert von der Firma GfU Gesellschaft für Unternehmenslogistik mbH. 


Weiterbildung

Erlernen Sie die Ähnlichkeitsanalyse in Methodenworkshops
mit MEPORT.net !


Termine: nach Absprache
Infos:       unter www.methodenworkshops.de
                 oder info@meport.net


Ablaufplan


Bild 1: Ablaufplan der Ähnlichkeitsanalyse

zur�ck Home E-Mail hoch

  5 S (Premium) 6-W Fragetechnik 8D-Methode (Problemlösungs & Berichtsmethode) ABC-Analyse Ähnlichkeitsanalyse Analogietechnik Aufbau von Kennzahlensystemen Balanced Scorecard Benchmarking Brainstorming Brainwriting Branchenstrukturanalyse Cross-Impact Analyse Entscheidungstabelle FAST Fehler-Möglichkeits und Einfluss-Analyse (Premium) Funktionenanalyse Funktionskosten-Analyse Informationsfluss-Analyse (Premium) Kanban (Premium) Kleine Ladungsträger (Premium) Konfigurationspunktanalyse Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kraftfeld-Analyse Lagerstrategien Lieferantenanalyse (Premium) Lieferantenbewertung (Premium) Lieferantenentwicklungsmaßnahmen (Premium) Lieferantenentwicklungsportfolio (Premium) Mind Mapping Morphologische Analyse Nutzwertanalyse One-Piece-Flow (Premium) Optimierung der Produktionslogistik Paarweiser Vergleich Pareto Analyse Poka Yoke Portfolio-Analyse Problemlösungsprozess projectPROFiT-Methode(R) Projektmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Projektplanung Provokationstechnik Prozessanalyse Requirements Engineering Risiko Analyse Schnellumrüsten SMED (Premium) Set-Bildung (Premium) Six-Sigma SQCDP (Premium) Strategisches Lieferantenmanagement SWOT-Analyse Target Costing Ursache-Wirkungs-Analyse Visualisierungstechniken Walt-Disney-Methode Wertanalyse (Premium) Wertstrom-Optimierung (Premium)