20 Jul 17

Willkommen bei MEPORT®.
Sie sind zur Zeit als Gast angemeldet.

Login:

Passwort:

Impressum

Projektplanung (Gantt-Diagramm)

Information über den Experten! Vorschau und drucken.
KURZBESCHREIBUNG
DURCHFüHRUNG
LINKS & LITERATUR
BEWERTUNG
FILTER
FUNKTIONSOBJEKT & –VERB
PROZESSPHASEN

Problemstellung

In komplexen Projekten sind die Zusammenhänge zwischen den erforderlichen Projektschritten und deren Zeitaufwand nur schwer zu überschauen. Um die Projektergebnisse innerhalb der geforderten Termine zu liefern ist ein methodisches Vorgehen notwendig. Die Nutzung eines Gantt-Diagrammes kann helfen, die zeitlichen Abhängigkeiten zu visualisieren.


Zielsetzung / Ergebnis

Ein Gantt-Diagramm ist ein geeignetes Instrument um alle Aktivitäten eines Projekts in ihrem chronologischen Kontext grafisch darzustellen und dadurch die Projektübersicht zu erleichtern.

Im Ergebnis liefert das Gantt-Diagramm mit der Platzierung der einzelnen Aktivitäten in einem horizontalen Zeitstrahl eine Visualisierung der zeitlichen Positionierung aller geplanten Vorgänge, die dank gleichem Maßstabs Vergleichsaussagen ermöglicht. Gleichzeitig ist es mit Projektmanagement-Software möglich zusammenhängende Aktivitäten grafisch zu verbinden und so Abhängigkeiten zwischen Vorgängen zu repräsentieren. In erweiterten Darstellungen existieren auch Möglichkeiten Fortschrittsanzeigen für die einzelnen Aktivitäten in die Gesamtdarstellung einfließen zu lassen.

Wichtig für das Projektmanagement ist auch der kritische Pfad, der sich im Gantt-Diagramm darstellen lässt. Auf ihm führt eine Verzögerung eines Vorgangs zur Verzögerung des gesamten Projekts, weshalb den dazugehörigen Vorgängen besondere Aufmerksamkeit zukommen sollte.


Lösungsansatz / Arbeitsprinzip

Zum Erstellen eines Gantt-Diagramms muss zunächst der Projektstrukturplan (PSP, auch work breakdown structure, WBS) des zu planenden Projekts vorliegen in dem sich die zeitlich zu planenden Aktivitäten befinden.

Auf dem Projektstrukturplan basierend lässt sich dann in der Planung und Entwicklung des Gantt-Diagramms jeweils ein Anfangs- und ein Enddatum für die geplante Aktivität bestimmen, mit denen die zeitliche Position im Gantt-Diagramm für die Aktivität festgelegt wird.

Zusätzlich bestimmt man die Interdependenzen zwischen den einzelnen Vorgängen. Man unterscheidet zwischen den folgenden drei Typen:

  1. Ende-Anfang (EA): Der zweite Vorgang kann erst gestartet werden sobald der erste beendet ist.
  2. Anfang-Anfang (AA): Der zweite Vorgang kann zeitgleich mit dem ersten gestartet werden.
  3. Ende-Ende (EE): Der zweite Vorgang muss zeitgleich mit dem ersten fertiggestellt werden.

Weiterhin können Meilensteine in einem Gantt-Diagramm integriert werden. Diese werden mit einer Dauer von Null deklariert.

Die Erstellung eines Gantt-Diagramms erfolgt heute hauptsächlich mittels spezialisierter Softwareprogramme. Aufgrund der Einfachheit der Methode existiert eine breite Palette von Softwarelösungen (Microsoft Project, PertMaster, GanttProject etc.), die z.T. auch kostenlos verfügbar sind.

Eine beispielhafte Anwendung und Vorlage des Gantt-Diagramms kann als Microsoft Excel- und  Project-Datei auf der Registerkarte „Links & Literatur“  heruntergeladen werden.


[ Beispiel für eine Darstellung von Vorgängen und deren Beziehungen in Microsoft Project ]

Patenschaft

Die Ausarbeitung dieser Methodenbeschreibung wurde gefördert von der Firma GfU Gesellschaft für Unternehmenslogistik mbH.

Weiterbildung

Erlernen Sie die Methode Projektplanung in Methodenworkshops
mit MEPORT.net !



Termine: nach Absprache
Infos: unter www.methodenworkshops.de
oder info@meport.net

Ablaufplan

zur�ck Home E-Mail hoch

  5 S (Premium) 6-W Fragetechnik 8D-Methode (Problemlösungs & Berichtsmethode) ABC-Analyse Ähnlichkeitsanalyse Analogietechnik Aufbau von Kennzahlensystemen Balanced Scorecard Benchmarking Brainstorming Brainwriting Branchenstrukturanalyse Cross-Impact Analyse Entscheidungstabelle FAST Fehler-Möglichkeits und Einfluss-Analyse (Premium) Funktionenanalyse Funktionskosten-Analyse Informationsfluss-Analyse (Premium) Kanban (Premium) Kleine Ladungsträger (Premium) Konfigurationspunktanalyse Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kraftfeld-Analyse Lagerstrategien Lieferantenanalyse (Premium) Lieferantenbewertung (Premium) Lieferantenentwicklungsmaßnahmen (Premium) Lieferantenentwicklungsportfolio (Premium) Mind Mapping Morphologische Analyse Nutzwertanalyse One-Piece-Flow (Premium) Optimierung der Produktionslogistik Paarweiser Vergleich Pareto Analyse Poka Yoke Portfolio-Analyse Problemlösungsprozess projectPROFiT-Methode(R) Projektmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Projektplanung Provokationstechnik Prozessanalyse Requirements Engineering Risiko Analyse Schnellumrüsten SMED (Premium) Set-Bildung (Premium) Six-Sigma SQCDP (Premium) Strategisches Lieferantenmanagement SWOT-Analyse Target Costing Ursache-Wirkungs-Analyse Visualisierungstechniken Walt-Disney-Methode Wertanalyse (Premium) Wertstrom-Optimierung (Premium)