23 Oct 17

Willkommen bei MEPORT®.
Sie sind zur Zeit als Gast angemeldet.

Login:

Passwort:

Impressum

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KAIZEN, Problemlösungsprozess)

Information über den Experten! Vorschau und drucken.
KURZBESCHREIBUNG
DURCHFüHRUNG
LINKS & LITERATUR
BEWERTUNG
FILTER
FUNKTIONSOBJEKT & –VERB
PROZESSPHASEN
Aktuelle Version der Methodenbeschreibung wird überarbeitet.

Nutzen / Aufwand

Trotz der hohen Einarbeitungsaufwände sollte vor KVP keineswegs Halt gemacht werden, da es eine der wenigen Methoden darstellt, Systeme und Abläufe im Unternehmen effizient und effektiv zu erhalten, ohne dabei die operativen Abläufe zu stark zu beeinflussen.

Bewertung: unbedingt empfehlenswert

Vorteile der Methode

  • Nachahmung der natürlichen Evolution in der Politik der kleinen Schritte
  • Berücksichtigung der operativen Abläufe und Ressourcenbedarfe
  • Integration der Mitarbeiterbedürfnisse nach Standardisierung (bekannte Erwartungen und Vorgehensweisen) und Phasen der Stetigkeit

Nachteile der Methode

  • Die Integration von KVP bzw. KAIZEN erfordert eine grundsätzliche Einstellungsänderung. Vielerorts werden Zeit und Ressourcen dafür nicht bereitgestellt.
  • Ergebnisse werden zwar schnell erzielt, vielerorts wird jedoch Kritik geübt, dass nicht gleich alles berücksichtigt wurde und dass dementsprechend die Ergebnisse nicht nachhaltig seien.
zur�ck Home E-Mail hoch

  5 S (Premium) 6-W Fragetechnik 8D-Methode (Problemlösungs & Berichtsmethode) ABC-Analyse Ähnlichkeitsanalyse Analogietechnik Aufbau von Kennzahlensystemen Balanced Scorecard Benchmarking Brainstorming Brainwriting Branchenstrukturanalyse Cross-Impact Analyse Entscheidungstabelle FAST Fehler-Möglichkeits und Einfluss-Analyse (Premium) Funktionenanalyse Funktionskosten-Analyse Informationsfluss-Analyse (Premium) Kanban (Premium) Kleine Ladungsträger (Premium) Konfigurationspunktanalyse Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kraftfeld-Analyse Lagerstrategien Lieferantenanalyse (Premium) Lieferantenbewertung (Premium) Lieferantenentwicklungsmaßnahmen (Premium) Lieferantenentwicklungsportfolio (Premium) Mind Mapping Morphologische Analyse Nutzwertanalyse One-Piece-Flow (Premium) Optimierung der Produktionslogistik Paarweiser Vergleich Pareto Analyse Poka Yoke Portfolio-Analyse Problemlösungsprozess projectPROFiT-Methode(R) Projektmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Projektplanung Provokationstechnik Prozessanalyse Requirements Engineering Risiko Analyse Schnellumrüsten SMED (Premium) Set-Bildung (Premium) Six-Sigma SQCDP (Premium) Strategisches Lieferantenmanagement SWOT-Analyse Target Costing Ursache-Wirkungs-Analyse Visualisierungstechniken Walt-Disney-Methode Wertanalyse (Premium) Wertstrom-Optimierung (Premium)